Amlagam-Sanierung 2017-05-10T09:28:52+00:00

Amalgam-Sanierung

Nicht nur aus kosmetischen Gründen ist Amlagam als dentales Füllungsmaterial nicht mehr zeitgemäß.

Früher ein standartisierter Füllungswerkstoff (und heute immer noch das Standart-Material der gesetzlichen Krankenkassen), ist es mittlerweile aus verschiedenen Apekten nicht mehr zeitgemäß.

Die Praxis Dr. Hirsch ist eine amalgamfreie Praxis!

 Für Patienten, die unter Unverträglichkeiten leiden, kann eine gewissenhafte Amalgamsanierung die Lebensqualität enorm steigern. Das im Amalgam enthaltene Quecksilber steht seit Jahrzehnten in der Kritik und unter Verdacht, den Organismus zu schwächen. Symptome wie Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Abwehrschwäche werden als Zeichen einer schleichenden Vergiftung interpretiert.

Wir entfernen altes Amalgam auf Wunsch unter Kofferdam, da beim Entfernen die Quecksilberbelastung am höchsten ist. Somit ist gesichert, dass kein Amalgam in Ihren Mund oder gar Körper gelangt. Frau Dr. Hirsch hat langjährige Erfahrung im Austausch dieses Materials, so dass Sie sicher sein können, dass die Sanierung professionell und gewissenhaft durchgeführt wird.

Viel häufiger jedoch, als Amalgamunverträglichkeit – und stark unterschätzt – ist die unangenehme Eigenschaft, dass Amalgam – v.a. bei ausgedehnten Defekten – sich über Jahre langsam ausdehnt. Es entsteht so Druck von innen auf die restliche Zahnsubstanz nach außen. Es entstehen erst Mikrorisse, die sich langsam und unkontrolliert ausbreiten.

Oftmals sehen wir in der Praxis Überempfindlichkeiten bis hin zu Frakturen, d.h. Brüchen von Zähnen, die mit Amalgam gefüllt sind. Dies kann zur Nerventzündung bis hin zur vollständigen Zerstörung des Zahnes führen.

Eine spezielle Schichttechnik erlaubt zusätzlich den natürlichen Farbverlauf der Zähne zu imitieren, sodass schlussendlich Füllung und echter Zahn nicht mehr zu unterscheiden ist.

INFO

Ob ihre Zähne Mikrorisse haben, können wir gerne dank unseres Zeiss OP-Mikroskops klären. Bei einer Vergrößerung von bis zu 35x, bleibt nichts verborgen. Bitte sprechen Sie uns an.